Coriolus versicolor - Yun zhi - Schmetterlingstramete

Coriolus versicolor - Yun zhi - Schmetterlingstramete

Heute stellen wir euch in einem Kurzporträt den Vitalpilz Coriolus vor. Wie alle Vitalpilze wirkt er sehr schnell und hat quasi keine Nebenwirkungen für deinen Vierbeiner. Nur durch das Chitin ins seiner Hülle kann es in Einzelfällen zu leichten Magen-Darm-Beschwerden kommen. Diese können aber durch das Einschleichen der Pilzdosis verhindert werden. Hast du schon mal von der Schmetterlingstramete gehört? So lautet nämlich der deutsche Name des Coriolus. Los gehts mit unserem kleinen Porträt!

 

Der Vitalpilz Coriolus: Mehr als nur Deko

Der Vitalpilz Coriolus sieht wunderschön aus und ist sehr anpassungsfähig an seine Umwelt, deshalb wächst er auf der ganzen Welt. Wegen seines ungewöhnlichen Äußeren wurde er hierzulande zunächst als Dekoelement geschätzt.

Der Vitalpilz Coriolus: Immunsystem, Magen-Darm, Krebs

Er ist in der Traditionell chinesischen Medizin schon seit über 2000 Jahren bekannt und heute besonders wegen der enthaltenen proteingebundenen Polysaccharide PSK und PSP interessant. Diese wirken antiviral und antientzündlich, sodass man den Coriolus gern bei Infektionen und zur Stärkung des Immunsystems einsetzt. Zudem geben wir ihn begleitend zu Krebstherapien, in Korea ist dies bei 70% der Krebstherapien der Fall. Es gibt Untersuchungen darüber, dass das allgemeine Wohlbefinden unter der Krebstherapie durch die Einnahme dieses Vitalpilzes verbessert wird und die Nebenwirkungen der Strahlentherapie gemindert werden. Das Hauptanwendungsgebiet der Schmetterlingstramete in Europa ist jedoch die Gesundung und Regeneration von Darm und Magen, weshalb wir den Coriolus auch in unserer Giardia Garaus benutzen.

Der Vitalpilz Coriolus: Gut für deinen Vierbeiner!

Wie die meisten seiner Vitalpilz-Kollegen verfügt auch der Coriolus über Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Er ist somit sehr gesund. Mit dem Coriolus beziehungsweise unseren Mischungen kannst du also deinem Hund oder deiner Katze wirklich etwas Gutes tun! Probier es einfach mal aus. Wie gesagt, kommt es bei der Einnahme von Vitalpilzen fast nie zu Nebenwirkungen.  

Wenn du mehr über Vitalpilze oder Themen rund um Hund und Katze erfahren willst, klick dich doch hier mal durch unseren Blog oder schau in der Online-Akademie für Tiertherapeuten vorbei!