ABM – Agaricus blazei murill – Mandelpilz

ABM – Agaricus blazei murill – Mandelpilz

ABM – Der Mandelpilz: Der Vitalpilz Agaricus blazei murill stammt aus den Regenwäldern Brasiliens. Obwohl man ihn schon früh entdeckt hat, haben Forschern ihn unterschätzt, während die Einheimischen des Regenwaldes ihn schon immer „Pilz des Gottes“ nannten und auch bei ernsten Erkrankungen einsetzten. Erst 1960 fiel einem japanischen Forscher auf, dass sich die Menschen in der Region Piedade besserer Gesundheit erfreuten, als in den Nachbarregionen. Schnell war klar, dies liegt am vermehrten Genuss des Vitalpilzes ABM.

Agaricus blazei murill ist DAS Immunmodulans. Er verbessert die Oberflächensensibilität der weißen Blutzellen, genauer der Lymphozyten und ist somit überall einsetzbar, wo wir das Immunsystem in außerordentlicher Weise stärken wollen.

Untersuchungen haben im ABM den höchsten Anteil von Polysacchariden aller Vitalpilze festgestellt. Besonders ist hier ß-Glucane zu erwähnen. Diese lösen im Körper eine Immunantwort aus, ohne jedoch Krankheitssymptome zu erzeugen. Fresszellen nehmen sie auf und regen so die weitere Bildung von Immunabwehrzellen an. Auf dieses Phänomen ist auf die antimetastatische und antitumoröse Eigenschaft des ABM zurückzuführen. Der Vitalpilz schafft es, das Wachstum von Krebszellen zu stoppen. Zudem verringert er in hohem Maße die Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie.

Da das Immunsystem drastisch moduliert wird, ist der Mandelpilz der optimale Helfer bei allergischen Geschehen und Autoimmunerkrankungen, wie beispielsweise FIV (Felines Immundefizienz-Virus), Lupus erythematodes, SLO (Symmetrische lupoide Onychodystrophie) und weitere autoaggressive Entgleisungen.

 

Möchtest du mehr über spannende Themen rund um Hund und Katze lesen? Klick dich durch unsere anderen Beiträge auf unserem Blog! Noch mehr über Hund und Gesundheit erfährst du auf der Seite der Online-Akademie für Tiertherapeuten.